Rechtsanwalt JUDr. Varga

JUDr. Martin Varga

Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht; Fachanwalt für Arbeitsrecht; Rechtsanwalt

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht JUDr. Varga kennt als ehemaliger Syndikusanwalt die Sorgen der Unternehmer. Als ehemaliger Unternehmensjurist und erfahrener Rechtsanwalt berät und vertritt er die Unternehmen u.a. im Bereich des Wirtschafts‐, Wettbewerbs-, Arbeits‐, Handels‐ und Gesellschaftsrechts. Als Aufsichtsrat ist er auch in das operative Geschäft des Unternemens eingebunden und betrachtet daher die Unternehmnensangelegenheiten verknüpfend sowohl aus rechtlicher als auch wirtschaftlichen Sicht. Er begleitet Unternehmenskäufe, (Handels-)Transaktionen, Unternehmensumstrukturierungen und arbeitet Lösungswegen und Lösungsmöglichkeiten vor dem spezifischen betrieblichen Hintergrund aus und bewertet diverse Lösungsmöglichkeiten. Er berät laufend kleine, mittelständische und Familienunternehmen sowie Kaufleute und Freiberufler in Arbeits-, Handels- und Gesellschaftsrecht und betreut Unternehmen in Compliance Themen und analysisert und bewertet die Risiken. Er führt außerdem betriebliche Schulungen durch, bereitet und leitet die Rechtsseminare. Aufgrund regelmäßiger jährlicher Fortbildungen in seinen Schwerpunktgebieten bietet Rechtsanwalt Varga immer aktuelle und kompetente Rechtsberatung und Interessenvertretung.

Aufgrund seiner internationalen Erfahrung, Bezug, Kontakte und Fremdsprachenkenntnissen bietet er grenzüberschreitende Leistungen, die vor allem Mandanten aus Tschechischer Republik, Österreich und Slowakei bei ihrer Expansion in Anspruch nehmen. Er ist ebenfalls als Rechtsanwalt in der Slowakischen Republik zugelassen. Für die tschechischen und slowakischen Mandanten steht er als kompetenter Ansprechpartner sowohl bei grenzüberschreitender Problematik oder auch nationalen (deutschen) oder tschechischen/slowakischen Sachverhalten zur Verfügung.

Er spricht neben Deutsch und Englisch auch Slowakisch, Tschechisch und hat Grundkenntnisse in Polnisch und Russisch. Er ist zugleich gerichtlich beeidigter Dolmetscher und Übersetzer für slowakische Sprache. Er arbeitet außerdem mit nationalen und internationalen Anwaltskanzleien und Steuerbüros zusammen und bietet somit „all-in-one“ Lösungen an.

  • 2019-       
    Fachanwalt für Arbeitsrecht, goormann | varga
  • 2017-       
    Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, goormann | varga
  • 2017-       
    Beeidigter Dolmetscher und ermächtigter Übersetzer für slowakische Sprache bei OLG Hamm
  • 2015-       
    Niedergelassener Europäischer Rechtsanwalt (Slowakische Republik)
  • 2012-
    Rechtsanwalt, Anwaltskanzlei Varga
  • 2012-2014
    Syndikusanwalt bei LEAD energy AG
  • 2012
    Zulassung als Rechtsanwalt
  • 2011-2012
    Unternehmensjurist bei der GelsenPV GmbH
  • 2008-2011
    Referendariat u.a. beim LG Wuppertal, Anwaltskanzlei bpv Braun Haskovcova in Prag und Anwaltskanzlei Windisch: Law Offices in Wien
  • 2008-2010
    Promotion und Verleihung des Titels „Doktor der Rechte“ an der Universität Kosice (Slowakei)
  • 2003-2008
    Studium der Rechtswissenschaft an der Uni Augsburg mit dem Schwerpunkt internationales Privat‐ und Wirtschaftsrecht und Europarecht, gefördert durch DAAD Stipendium für Studenten mit außergewöhnlichen Leistungen. Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Wirtschaftsrecht, Europa‐ und Internationales Privatrecht
  • 2012
    Im Namen der Medien ergeht folgendes Urteil: Pressefreiheit vs. Persönlichkeitsrecht, München 2012, GRIN Verlag
  • 2010
    Vorsicht vor Ambush‐Marketing!, EURO CZ, Heft 13, S. 87 f. (Pozor na ambush marketing!, EURO, Číslo 13, s. 87), Co-Autor Arthur Braun
  • 2010
    Beschränkung des Frage‐ und Rederechts der Aktionäre in der Hauptversammlung, BGH II ZR 94/08, Juristische Rundschau 2010, S. 379 f.
    (Omezení práva na vyjadření akcionarů na valné hromadě, BGH II ZR 94/08, Právni Rozhledy 2010, s. 379)
  • 2010
    Tschechien: Aus der AG‐Fahrt zur Anwaltsstation – Stage bei bpv Braun Partners in Prag, JuS 10/2010, S. XLI f.
  • 2007
    Anforderungen an das Verfahren bei der Rückforderung rechtswidriger Beihilfen, München 2007, GRIN Verlag
  • 2012 – 2014
    Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzende bei LEAD Energy AG